Zwischenablage A 

Bewußtheit durch Bewegung wird die Anwendung der Feldenkrais-Methode in der Gruppe genannt. Meistens liegen die TeilnehmerInnen dabei auf dem Rücken. Aber auch andere Ausgangspositionen (Seit-, Bauchlage, Sitz, auf allen Vieren, Stand, mit oder auf dem Stuhl usw.) werden öfter genutzt.

Nach Anleitung wird eine Bewegungslektion durchgeführt. Währenddessen geht es darum, die eigene Art und Weise, das "Wie" der eigenen Bewegung zu entdecken und zu erleben.

Auf diese Aufmerksamkeit kommt es an! Es geht darum, durch diese Übungen besser mit sich umzugehen und Gewohnheiten, mit denen Sie sich selber schaden, durch bessere, zweckmässige zu ersetzen. Für Besserung und Fortschritt sorgt der Inhalt der Übungen. Wer hier perfekt sein und sich übertreffen will, steht sich selbst im Weg.

 

Zur Bildergalerie "Bewußtheit durch Bewegung"

 

Interesse?

 

  

  

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen